Kapelle Oberer Berg



Die Marienkapelle im Oberen Berg wurde im Jahre 1780 erbaut. Die Wandmalereien im Inneren des Kirchleins sind gleich alt.

Im Jahre 1979 bildete sich unter dem Obmann Josef Marte, Berg 52 , ein Ausschuss, der in den folgenden Jahren die Renovierung der Kapelle durchführte. Seither sind 3o Jahre vergangen. Kürzlich traf sich der Kapellenausschuss, um die notwendig gewordenen Erhaltungs- und Renovierungsarbeiten in die Wege zu leiten. Baumeister Dipl. Ing. Herbert Berchtold vom Bauamt unserer Diözese wird als Berater beigezogen. Wir werden zu gegebener Zeit wieder berichten.

Frau Fani Schwarz, Berg 64, hat 27 Jahre die Kapelle mit sehr viel Liebe betreut. Sie kümmerte sich regelmäßig um den Blumenschmuck und besorgte die Reinhaltung der Kapelle. Die Pflege der Kapelle war Frau Schwarz ein echtes Anliegen. Aus gesundheitlichen Gründen ist es ihr nicht mehr möglich, ihren Dienst zu versehen. Für ihren Einsatz und ihre Arbeit für die Kapelle wurde ihr herzlich gedankt und ihr ein Vergelt's Gott ausgesprochen.
Frau Barbara Marte, Berg 66, hat sich bereit erklärt, künftig die Betreuung der Kapelle zu übernehmen.

Walter Fehle
Kontakt | 6 2009